Empty Lot

Die Grundidee von „Empty Lot“ war es, den harmonischen Englischen Gitarren-Folk-Stil mit viel Fingerpicking, mit einem melancholischen Indie-Band Sound zu verbinden. Singer-Songwriter Alex Connaughton wollte eine Verbindung zwischen Englischem Folk und Bon Iver. Gleichzeitig, wie jeder Indie-Musiker in seinen 20ern, schrieb er Liebeslieder und fing an so „herzgebrochen“ wie möglich zu singen. Genauso klingt das erste Empty Lot Album: Verzweifelt und rau klingende Gesänge mit traditionellen folk Gitarren und einem warmen aber melancholischen Sound im Hintergrund.

 
Den Beginn machte Alex alleine mit seiner Gitarre – in Graz 2014 – aber schnell fand er die perfekten Musiker für den einzigartigen Empty Lot Sound – Lukas Schneeberger (zweite Gitarre), Matthias Bitzer (Bass), Dominik Humbann (Drums) und
Jomo Ruderer (Keyboards).

 

Im März 2016 veröffentlichte Empty Lot ihre erste Single "Rememberin". Im September wurde die zweite Single "Golden Gleam" released, welche die Pop-Seite von Empty Lot unterstrich. Im November 2016 veröffentliche die Band ihr Debut Album "Alpine Eyes". Mit dem Album wurde der typische Empty Lot Sound perfekt eingefangen - ein warmer, aber dennoch melancholischer Sound.

 

Mehr Infos über Empty Lot findet ihr auf ihrer Facebook-Seite!