(c) Matthäus Hadamik
(c) Matthäus Hadamik

21 Jahre Windsurf Freestyle

1998 fand der erste Freestyle Worldcup Bewerb der Welt statt und das ausgerechnet in Österreich! Damals gewann Matt Pritchard (US-10) vor dem viel zu früh verstorbenen Peter Volwater (NED-24) und der Surflegende Björn Dunkerbeck (E-11). Frank Lewisch (AUT-19) belegte bei der Freestyle Premiere gleich Rang 5!

Beim Freestyle Windsurfen werden radikalste Sprünge und unglaubliche Tricks auf das Wasser oder in die Luft gezaubert. Je nach Wind wird es 2019 tagsüber diverse Shows als Warm Up für den Höhepunkt am Abend geben.  


(c) Martin Reiter Photography
(c) Martin Reiter Photography

EFPT Windsurf Tow-In Contest

26./27./30. April, 03./04. Mai

Seit Jahren etabliert und einer der beliebtesten Bewerbe beim Publikum - einfach weil die Show im Vordergrund steht und atemberaubende Windsurf-Action garantiert ist. Mit Hilfe eines Jetskis wird der Rider auf über 50 km/h beschleunigt. Am Punkt mit dem höchsten Speed lässt der Athlet die Hantel los und zeigt direkt vor dem Publikum die fettesten Tricks und Moves. Aufgrund der größeren Wassertiefe in Neusiedl am See wird mit einem zusätzlichen Motorboot eine gegenläufige Welle erzeugt, auf welcher sich die Windsurfer noch höher in die Luft katapultieren können!

NEU: Alle Bewerbe - werden bei Flutlicht ausgetragen! Pro Abend werden 3 Runden gefahren und der beste Trick pro Rider zählt für die Gesamtwertung. Tow In Sieger 2019 ist jener Rider, der am Ende des Finales am Sa., den 04. Mai ganz oben steht.  

Windsurf Tow IN Rider: 

Photocredits: John Carter PWA, Efpt.net, Martin Reiter

 

Ergebnis Tow IN Contest 2019:


(c) Martin Reiter Photography
(c) Martin Reiter Photography

Int. Windsurf Slalom ÖM

Fr. 26. - So. 28. April

Schon sehr zeitig in der heurigen Windsurf Saison wird vom 26. bis 28. April beim Surf Worldcup in Neusiedl am See der Österreichische Meister gekürt. Größter Favorit aus österreichischer Sicht ist natürlich Marco Lang (AUT 66) - Gewinner des PWA Slalom Events in Sylt im Jahr 2017.

Alle Details gibt es beim Veranstalter der ÖM: Windsurfing Austria

Ergebnis Slalom ÖM 2019


Kitesurf Team Contest

Fr. 03. - So. 05. Mai

4 Teams mit jeweils 4 Ridern (freestyle women/men, foiling men, strapless men) werden - je nach Wind - in unterschiedlichen Formaten gegeneinander antreten. Wobei hier ganz klar die Show in Ufernähe im Vordergrund steht und davon wirst du als Zuseher ganz besonders profitieren. Die Action und die Freude am Kitesurfen werden zum Greifen nahe sein!  

Vorläufiges Ergebnis Kitesurf Team Contest 2019

Cabrinha - Team Austria

Duotone - Team Austria

Move Surfstore - Podersdorf

West Coast Kiters - Breitenbrunn